Januar

Der Winter ist ja immer nicht so meine Jahreszeit,- ich kann es kaum erwarten, wenn die Tage endlich wieder länger werden und in Licht gebadet, statt in Dunkelheit gehüllt sind.
Die Kälte und Feuchtigkeit lässt meine Nase, statt mich selber, zur Dauerläuferin werden, puh, das ist wirklich herausfordernd für mich.
Ich freu mich auf die Frühlingssonne, auf Hornveilchen und nestbauende Vögelchen, hurra, allzu lange ist es jetzt nicht mehr hin.
Apropos Vögelchen, die werden bei uns kugelrund gefüttert und es macht so arg Spaß, hinauszuschauen und das turbulente Treiben im Garten zu beobachten:

Dieser Sperber macht gern Jagd bei uns- nicht nur auf Mäuslein allerdings…
Die kleinen Blaumeisen begutachten schon die Nistkästen

…und auch die Nichtmäuslein, sieht man derzeit durch den Garten huschen.

Hier isser endlich…

…der erste Beitrag. Was lange, ……also WIRKLICH lange währte- wird endlich- hoffentlich gut.
Nun erst mal herzlich Willkommen hier in meinem neuen Cyperplätzchen.
Vielleicht bist du über eine meiner früheren Webseiten hier hereingestolpert, und fragst dich, was das soll- nix mehr mit Haugenblicke, sondern Suhrrealistin?!

Mja, in den letzten Jahren wehte ein kräftiges Veränderungslüftchen durch mein Leben,- und so bin ich von ´ner  Haugen, zu ´ner Suhr  geworden.
So nach und nach wird es hier ein  bisschen belebter und bebildeter werden,  so zumindest der Plan.
….also, bald mehr… & liebe Grüße
Britta